shipcloud.io - customer story #18 - Veralice September 2015:

Kosmetik und Komplexitätsreduzierung – die schönen Seiten des E-Commerce

"Ich hatte nicht vor, Kosmetiker zu werden", lacht Philipp Knobelspies und trotzdem ist der studierte Informatiker inzwischen der einzige Mann in einem traditionsreichen Münchner Beauty-Unternehmen. Schuld daran ist gewissermaßen seine Mutter. Denn die Fachkosmetikerin und Anti-Aging Expertin Ulrike Keller-Knobelspies eröffnete bereits 1984 die erste Kosmetik TAGESFARM Deutschlands und gilt seit über 30 Jahren als branchenweit anerkannte Expertin in Sachen Kosmetik, Anti-Aging und Wellness. Und als erfahrener Unternehmerin und Kauffrau war ihr klar, ohne Onlineshop geht auch in ihrem Business auf Dauer nichts mehr.

Das war die Chance für ihren Sohn, mit seinem beruflichen Background in das Familienunternehmen einzusteigen. Er entwickelte vor fast drei Jahren mit www.veralice.com den Onlineshop der TAGESFARM KOSMETIK SPA.

Neben der Arbeit mit den Kundinnen vor Ort, kamen damit auf die dort beschäftigten fünf Kosmetikerinnen nun ganz neue Aufgaben zu. Zum einen beantworten sie mit ihrem Fachwissen alle Fragen der Online-Kundschaft zu den Produkten, die sie für den Shop auch zusammenstellen. Darüber hinaus sind sie aber auch für die liebevolle Verpackung und die gesamte Abwicklung des Versands und der Retouren zuständig.

Und hier war Philipp Knobelspies gefragt. "Die Frauen sind hervorragende Kosmetikerinnen und können Kunden absolut perfekt beraten. Aber E-Commerce bedeutete für sie absolutes Neuland. Hier waren Systeme gefragt, die das gewohnte Arbeiten nicht zu kompliziert machen." Bei der Shopsoftware entschied sich Knobelspies für Shopware und als Teilnehmer der K5-Konferenz in München kam er mit shipcloud in Kontakt. Im Zusammenhang mit der Technologie der Hamburger nimmt er seitdem gern das Wort "Komplexitätsreduzierung" in den Mund. "Mir kam es darauf an, dass unsere Mitarbeiterinnen E-Commerce seitig wenig in Beschlag genommen werden, sie sich also weiter auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Und im Bereich Versandabwicklung hilft shipcloud uns da ungemein."

Auch er selbst als erfahrener Informatiker staunte nicht schlecht, als die Integration nach zwei Minuten stand. Seither verschicken die Münchner ihre Sendungen mit DHL und DPD und freuen sich vor allem bei Sendungen ins Ausland über die günstigen Konditionen. Philipp Knobelspies spricht von einem "geschmeidigen Übergang in den E-Commerce" und davon, dass es "ohne shipcloud manuell inzwischen gar nicht mehr zu schaffen wäre." Im Münchner Familienunternehmen, das dank E-Commerce inzwischen so gewachsen ist, "dass wir einen Labeldrucker brauchen, aber noch keine Lagerhalle." Doch was nicht ist, kann ja noch werden.

Sie suchen für Ihren Shopware-Shop eine Anbindung an alle Versanddienstleister? Shopware Plug-in mieten, kaufen oder testen, für shipcloud registrieren, API-Schlüssel eintragen, Versandadresse hinzufügen - fertig!

Kontakt

Wolfratshauserstr. 246
81479 München

shipcloud Pressekontakt

Sie haben Fragen zu shipcloud oder benötigen weitere Informationen?

Wolfgang Schilling

Neumarkt 20
04109 Leipzig