shipcloud und RHIEM kooperieren im Bereich Fulfillment

Hamburg, Voerde den 27. Februar 2018

Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud hat eine Technologiepartner-schaft mit der RHIEM-Gruppe aus Voerde abgeschlossen. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit mit dem Fulfillment Experten vom Niederrhein liegt im Bereich E-Commerce und Versandlogistik.

"Ehrlich gesagt, waren wir schon etwas überrascht, als uns die technologisch sehr breit und vor allem innovativ aufgestellten Kollegen von RHIEM hinsichtlich einer Kooperation angesprochen haben. Natürlich mussten wir nicht lange überlegen, ob wir es machen. Für uns ist das eine wunderbare Referenz, mit der wir als profilierten Partner für Unternehmen im Bereich Fulfillment punkten können." - freut sich shipcloud Gründer und Geschäftsführer Claus Fahlbusch.

"Natürlich machen wir im IT-Bereich vieles selber. Doch bei der Größenordnung, die wir als Fulfillment-Dienstleister inzwischen in der Vielfalt an beauftragten KEP-Dienstleistern erreicht haben, müssen wir einfach abwägen: Setzen wir auf eine aufwendige Eigenentwicklung bei jedem Dienstleister oder gibt es jemanden am Markt, der es besser kann als wir. Und da sind wir im Bereich der unkomplizierten Einbindung von Logistikpartnern via RESTful API ziemlich schnell auf shipcloud gestoßen." - erklärt Dr. Peter Lorenzi, Geschäftsführer bei RHIEM.

In der Abwicklung des Versandprozesses können RHIEM-Kunden seit Anfang des Jahres von den Vorteilen der shipcloud-Technologie profitieren, ohne dass sie selbst etwas dafür tun müssen. "Das läuft für den Onlinehändler im Hintergrund und ist für ihn Bestandteil unseres angebotenen Service. Seit Beginn der Kooperation haben wir die Volumina, die über die shipcloud Lösung laufen, rasant hochgefahren. Und das wird weiter steigen." - so Dr. Peter Lorenzi.

Und Claus Fahlbusch ergänzt: "Für uns sind diese Zahlen eine Bestätigung, dass wir mit unserer Technologie nicht nur ein Partner für KMU sind, sondern auch das Potential haben, mit großen Onlinehändlern und Dienstleistern im Bereich E-Commerce Logistik erfolgreich zusammenarbeiten zu können und der richtige Partner für Fulfiller sind. Das Potential ist groß und wir sind bereit."

Über shipcloud: Die shipcloud GmbH wurde im Mai 2013 als Shipping Service Provider von Stefan Hollmann und Claus Fahlbusch gegründet. Das Unternehmen hat einen auf die Bedürfnisse von Onlinehändlern zugeschnittenen cloudbasierten Service für den Paketversand entwickelt. Über eine intuitiv und einfach integrierbare einheitliche Schnittstelle (RESTful API) wird das eigene Shop-, CRM-, ERP- oder Warenwirtschaftssystem an alle wesentlichen Paketdienstleister angebunden. Diese in Deutschland einzigartige technische Lösung ermöglicht nicht nur das automatisierte Ausdrucken von Versandmarken, sondern beinhaltet auch ein Multi Carrier Tracking, mit dem der Onlinehändler immer über den Stand der Sendung informiert ist. Außerdem besteht der Zugang zu attraktiven Versandkonditionen, da der Onlinehändler vertragsunabhängig auf die Angebote aller angebundenen Paketdienstleister zugreifen kann. Für seine innovative Technologie wurde das Unternehmen mit dem "Gründergeist" der Hamburger Wirtschaftsjunioren, dem "Rising Star" des bevh, dem "Vision Award", dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand, dem Deutschen Kunden Innovationspreis, dem German.Venture.Award und dem Deutschen Exzellenzpreis ausgezeichnet.

shipcloud Pressekontakt

Sie haben Fragen zu shipcloud oder benötigen weitere Informationen?