shipcloud macht das halbe Dutzend voll und gewinnt den German.Venture.Award 2017

Hamburg, Besigheim, den 12. April 2017

Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud ist beim 7. German.Venture.Day im alten Düsseldorfer Stahlwerk mit dem German.Venture.Award 2017 ausgezeichnet worden. Damit kann sich das Hamburger Start-up schon den insgesamt sechsten Preis für seine innovative Technologie, einen cloudbasierten Service für den Paketversand, in den Trophäen-Schrank stellen.

"Auch wenn mir das Lächeln für das Siegerfoto inzwischen schon sehr viel leichter fällt, zur Routine ist das Entgegennehmen eines solchen Preises noch lange nicht geworden" - versichert Stefan Hollmann, Gründer und Geschäftsführer von shipcloud kurz nach Entgegennahme des German.Venture.Awards 2017 am vergangenen Donnerstag im alten Stahlwerk Düsseldorf.

Unter dem Motto "Deutschland im Aufbruch - Wünsche, Werte und Ziele einer sich ändernden (Gründer-)Gesellschaft" hatten das Private Equity Forum NRW e.V. und das VentureCapital Magazin auch in diesem Jahr wieder als gemeinsame Veranstalter zum German.Venture.Day eingeladen. Nach sieben Jahren gehört dieser Event inzwischen zu den besonderen Highlight-Veranstaltungen für die Start Up- und Venture Capital-Szene Deutschlands.

Traditionell stellten sich auch diesmal wieder zehn der innovativsten deutschen Start-ups aus den unterschiedlichsten Branchen in einem fünfminütigem Pitch dem Publikum, um ihre Gründungsidee kurz und prägnant auf den Punkt und möglichst zum Erfolg zu bringen.

"Natürlich ist da auch viel vom individuellen Auftreten abhängig, aber ich glaube, am Ende muss das Produkt, die Technologie und der innovative Anspruch überzeugen. Klasse, das das auch bei dem sehr interessierten und fachkundigen Publikum hier in Düsseldorf geklappt hat." - freut sich Stefan Hollmann, der mit seinem Auftritt sowohl das Publikum als auch die Jury überzeugte.

Unter den über 250 Gästen der Veranstaltungen waren u.a. Franziska von Hardenberg, Gründerin und CEO von Bloomy Days, Sebastian Pollok, Geschäftsführer und Mitgründer von AMORELIE und Dominic Blank, Gründer und CEO von POSpulse. Unter dem Stichwort Klartext hielt der FDP-Chef und zweifache Start-up Gründer Christian Lindner einen Vortrag zum Thema "Venture – Wut – Visionen: Gründen in Deutschland".

Über shipcloud: Die shipcloud GmbH wurde im Mai 2013 als Shipping Service Provider von Stefan Hollmann und Claus Fahlbusch gegründet. Das Unternehmen hat einen auf die Bedürfnisse von Onlinehändlern zugeschnittenen cloudbasierten Service für den Paketversand entwickelt. Über eine intuitiv und einfach integrierbare einheitliche Schnittstelle (RESTful API) wird das eigene Shop-, CRM-, ERP- oder Warenwirtschaftssystem an alle wesentlichen Paketdienstleister angebunden. Diese in Deutschland einzigartige technische Lösung ermöglicht nicht nur das automatisierte Ausdrucken von Versandmarken, sondern beinhaltet auch ein Multi Carrier Tracking, mit dem der Onlinehändler immer über den Stand der Sendung informiert ist. Außerdem besteht der Zugang zu attraktiven Versandkonditionen, da der Onlinehändler vertragsunabhängig auf die Angebote aller angebundenen Paketdienstleister zugreifen kann. Für seine innovative Technologie wurde das Unternehmen mit dem "Gründergeist" der Hamburger Wirtschaftsjunioren, dem "Rising Star" des bevh, dem "Vision Award", dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand, dem Deutschen Kunden Innovationspreis und dem German.Venture.Award ausgezeichnet.

shipcloud Pressekontakt

Sie haben Fragen zu shipcloud oder benötigen weitere Informationen?

Wolfgang Schilling

Neumarkt 20
04109 Leipzig