How It Works

1. Wählen Sie das für Sie passende Abonnement

Sie haben bereits sehr große Versandmengen oder stehen gerade erst am Anfang? shipcloud hat für Sie das passende Angebot. Entscheiden Sie sich einfach nach der von Ihnen zu erwartenden monatlichen Versandmenge und überlegen Sie, mit welchen Versanddienstleistern und über welche Konditionen Sie Ihre Sendungen verschicken wollen.

Hinterlegen Sie Ihre eigenen Versanddienstleisterverträge ab unserem Professional Abonnement oder versenden Sie nur über unsere Geschäftskundenkonditionen im Ambition Abonnement.

Sie stehen noch ganz am Anfang? Dann ist unser Starter Abonnement genau das Richtige für Sie. Erstellen Sie darin bis zu 30 Sendungen im Monat über unsere Verträge mit DHL, DPD und UPS.

Jetzt Ihr Abonnement wählen

2. Einfache Integration

Binden Sie shipcloud entweder über eines der zur Verfügung stehenden Plug-ins oder über die API an Ihr eigenes Shop-, ERP- oder Warenwirtschaftssystem an.

3. Gleich loslegen und versenden!

Nach Ihrer Anmeldung sind in allen Abonnements sofort die Versanddienstleister DHL, UPS und DPD über unsere Konditionen für Sie verfügbar.

Für die Verwendung weiterer Versanddienstleister, ob über unsere Geschäftskundenkonditionen oder für das Hinterlegen Ihrer eigenen Versanddienstleisterverträge, wenden Sie sich bitte nach Ihrer vollständigen Anmeldung zunächst an unser Support Team unter support@shipcloud.io.

Zusammenarbeit mit den Versanddienstleistern

shipcloud mit eigenen Versanddienstleisterverträgen nutzen

Sie haben bereits eigene Verträge mit einem der angebundenen Versanddienstleister? Ab unserem Professional Abonnement können Sie diese für (DHL, DHL Express, Deutsche Post, UPS, DPD, Hermes, GLS, MyDPD Business (iloxx), TNT, GO! und PARCEL.ONE) hinterlegen. Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Versandkosten zu optimieren und greifen Sie ergänzend auf unsere Konditionen mit verschiedenen Versanddienstleistern (UPS, DPD, DHL, Hermes und GLS) zurück.

Bitte lassen Sie uns wissen, für welche Versanddienstleister Sie Ihren Vertrag hinterlegen wollen. Gern schalten wir Ihnen die Konfiguration dafür frei. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an support@shipcloud.io.

Nutzen Sie die shipcloud Konditionen

Derzeit stehen Ihnen folgende Versanddienstleister über shipcloud Konditionen zur Verfügung:

  • In allen Abonnements enthalten: DHL, DPD und UPS
  • ab dem Ambition Abonnement: DHL, DPD und UPS sowie Hermes und GLS

Wenn Sie mit Hermes und GLS versenden wollen, wenden Sie sich bitte an support@shipcloud.io, damit wir die Anmeldung Ihrer Versandadresse bei dem Versanddienstleister veranlassen können. Dies kann 2-3 Tage in Anspruch nehmen.

Die Preise der einzelnen Versanddienstleister können Sie nach der Anmeldung in Ihrem shipcloud Account unter dem Menüpunkt “Preisauskunft” einsehen. Leider können wir mit Rücksicht auf die Versanddienstleister unsere Preise nicht auf der Website veröffentlichen.

Internationaler Versand innerhalb der EU

Mit shipcloud können Sie aus Deutschland sofort international versenden. Nutzen Sie diese Möglichkeit und erreichen Sie auch Ihre Kunden außerhalb Deutschlands.

Wenn Sie mit shipcloud aus dem Ausland versenden wollen:

  • Aus Österreich, Schweiz und den Benelux-Ländern ist es möglich, mit einem eigenen DPD Geschäftskundenvertrag shipcloud zu nutzen und von dort zu versenden.
  • Mit Ihrem eigenen UPS Geschäftskundenvertrag können Sie mit shipcloud zudem auch außerhalb der EU versenden.

Druck der Versandmarken

Die über shipcloud erzeugten Versandmarken werden im DIN A5- und DIN A6-Format als pdf-Datei ausgegeben und können nach dem Download über handelsübliche Drucker und Label-/Thermo-Drucker ausgedruckt werden.

Paketabholung/Abgabe im Paketshop

Abholung Ihrer Pakete

Wenn Sie einen eigenen Vertrag mit einem/mehreren Versanddienstleister/n haben, gelten die individuellen Vereinbarungen, die Sie bezüglich der (regelmäßigen) Abholung/Abgabe in Paketshops von Sendungen getroffen haben. Zudem haben Sie die Möglichkeit für DPD, Hermes und UPS eine sporadische Abholung per Knopfdruck in Ihrem shipcloud WebUI oder via API zu beauftragen. (Bitte beachten Sie hierfür die aufgeführten Hinweise zur sporadischen Abholung in unseren FAQ.

Bei dem Versand über shipcloud-Verträge können Sie für DPD, Hermes und UPS eine sporadische Abholung im shipcloud WebUI beauftragen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung ggf. Kosten pro Abholauftrag entstehen können. Der Paketbote kommt dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jedoch frühestens am nächsten Werktag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr. (Eine Abholung zu einem genauen Termin ist leider nicht möglich.) Abholungen können Sie im shipcloud WebUI unter dem Menüpunkt "Abholungen" beauftragen.

Abgabe im Paketshop beim Versand über shipcloud Konditionen

Ihre DHL- und UPS-Pakete können Sie problemlos im nächstgelegenen Paketshop des jeweiligen Versanddienstleisters abgeben.

Für Hermes-Pakete müssen Sie eine Abholung beauftragen. Für diesen Paketdienst ist keine Abgabe im Paketshop möglich.

DPD- & GLS-Pakete können leider ebenfalls nicht in einem Paketshop abgegeben werden. Diese müssen durch den Versanddienstleister in Ihrem Lager oder Geschäft abgeholt oder können problemlos in einem DPD- oder GLS- Depot in Ihrer Nähe abgeben werden.

Die Einlieferung Ihrer Briefe ist über Briefkästen oder in allen Filialen der Deutschen Post, sowie an DHL Packstationen möglich.

Individuelle Sendungsverfolgung

Mit der Sendungsverfolgung von shipcloud erhalten Sie zu jeder Sendung eine eigene Tracking-Seite ​und ​E-Mail-Benachrichtigung ​in Ihrem ​​individuellen Design. Integrieren Sie Ihr Firmenlogo und passen Farbwerte und Texte ​Ihrem ​Online-Shop-Design ​an. Steuern Sie zudem über welchen Versandstatus Sie Ihre Empfänger auf dem Laufenden halten möchten. Damit heben Sie sich garantiert von Ihren Wettbewerbern ab und bleiben bei Ihren Kunden in positiver Erinnerung.

Sind alle Fragen geklärt? Super! Dann können Sie sich direkt registrieren und mit dem Erstellen von Versandmarken loslegen!