DPD

Wenn Paketversand zu Ihrem Tagesgeschäft gehört, liefert Ihnen DPD (Dynamic Parcel Distribution), mit dem Service-Komplettpaket für Vielversender, alles, was Sie brauchen. Die hochmoderne Online-Plattform bietet passgenaue Dienste und nützliche Tools rund um den Online-Paketversand mit DPD - mit vielen zusätzlichen Services für Vielversender wie Sie! Einfach, effizient und flexibel: Das ist DPD.

Sie sind Wenigversender? Dann ist MyDPD Business genau das Richtige für Sie.

Als Teil der internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk, bietet DPD in Deutschland seinen Kunden ein breites Spektrum an nationalen und internationalen (EU und weltweit) Dienstleistungen. Vom Standard- und Expresspaket bis hin zu einer Vielzahl von Serviceleistungen. DPD sorgt für maximale Transparenz und Flexibilität beim Paketversand und transportiert sämtliche Sendungen vollständig klimaneutral – ohne Zusatzkosten für die Kunden.

Über DPD können alle Päckchen und Pakete bis zu 31,5 kg problemlos versandt werden. Zu beachten ist aber, dass die längste Seite der einzelnen Pakete eine Länge von maximal 175 cm haben darf. Das Gurtmaß ((Höhe + Breite) x 2 + Länge) darf maximal 300 cm betragen. Sofern diese Maße überschritten werden, wird DPD Zuschläge berechnen. Die Laufzeiten innerhalb Deutschlands betragen, je nach Versandmethode, 1 bis 2 Werktage. Mit Hilfe der Sendungsverfolgung von shipcloud können Sie und Ihre Kunden verfolgen, an welchem Ort sich Ihr Standard- oder Express Paket gerade befindet.

Bei DPD ergeben sich die Kosten für die Versandmarken anhand der Gewichtsklassifizierungen bis zu 2 kg, bis 3 kg, bis 5 kg, bis 10 kg, bis 20 kg und bis maximal 31,5 kg. DPD behält sich jedoch vor zusätzliche Gebühren für bspw. die Korrektur der Anschrift, Übergrößen, Insel- oder Treibstoffzuschläge nachträglich zu berechnen. Deshalb erhebt shipcloud Anspruch auf die Weiterleitung dieser Zuschläge an Sie.

Versand zu den Geschäftskundenkonditionen von shipcloud

Sofern Sie über die Geschäftskundenkonditionen von shipcloud versenden möchten ist DPD nach Ihrer Anmeldung bei shipcloud sofort für Sie verfügbar. Für Ihre Classic- und Expresspakete sind bereits die Services ParcelLetter1, Abstellgenehmigung2 und Abholung in shipcloud integriert. Beachten Sie jedoch, dass bei einer Abholung Kosten, ggf. in Abhängigkeit der Paketmenge, pro Abholauftrag entstehen können. Ihre Sendungen können Sie zusätzlich auch in einem DPD-Depot in Ihrer Nähe abgeben. Ihre über shipcloud in Auftrag gegebenen DPD-Pakete sind national und international jeweils bis € 500,- versichert. Pakete mit einem Gewicht von mehr als 31,5 kg können nicht mehr über unsere Verträge verschickt werden.

Von Deutschland aus unterstützt shipcloud den internationalen Versand innerhalb der EU. Bitte beachten Sie, dass Retouren-Versandmarken über shipcloud derzeit lediglich direkt über unsere Schnittstelle (API) möglich sind.

Versand über einen eigenen, bestehenden Vertrag

Wenn Sie bereits einen eigenen Vertrag mit DPD abgeschlossen haben, können Sie diesen problemlos in shipcloud einbinden und weiterhin zu Ihren individuell vereinbarten Konditionen und Bedingungen versenden. In diesem Fall gelten nicht nur bzgl. der Abholung von Paketen in Ihrem Lager oder Geschäft dann die Vereinbarungen, die Sie direkt getroffen haben, sondern beispielsweise auch im Hinblick auf den internationalen Versand, auch außerhalb der EU, sowie einer Transportversicherung.

Konfiguration des eigenen DPD-Vertrages in shipcloud

Für die Konfiguration Ihrer Vertragsdaten in shipcloud schalten wir Sie gern frei. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an support@shipcloud.io. Nach der Freischaltung wird Ihnen DPD im shipcloud-WebUI unter Einstellungen -> Paketdienste -> DPD angezeigt. Sie müssen dann nur noch folgende Daten selbst im shipcloud-WebUI eintragen:

  • Delis ID
  • Passwort

Sie erhalten diese Daten bei Ihrem zuständigen DPD-Depot. Außerdem muss die Delis ID noch freigeschaltet werden. Darum kümmert sich ebenfalls Ihr DPD-Depot.

Hinweis zur Erstellung von Retouren-Versandmarken

DPD Retouren-Versandmarken können Sie entweder direkt über unsere Schnittstelle (API) oder über das shipcloud WebUI erstellen.

Wie die Retoure im Einzelnen gelöst ist, hängt von Ihrem Plug-in oder Shopsystem ab. Mehr Informationen darüber erhalten Sie bei Ihrem Plug-in Hersteller.

DPD Express

Wenn Sie einen eigenen Vertrag mit DPD haben, können Sie DPD Express problemlos nutzen und in shipcloud integrieren. So gelangen auch dringende Pakete zuverlässig und schnell ans Ziel.

Hinweis zur Verwendung von DPD Predict

Bitte beachten Sie, dass Sie DPD Predict derzeit lediglich direkt über unsere Schnittstelle (API) beauftragen können. Eine nähere Beschreibung, was in der API übergeben werden muss, ist in unserer Entwickler-Doku zu finden. Welche Plug-ins oder Plattformen DPD Predict schon eingebaut haben, erfahren Sie durch Nachfrage bei Ihrem Plug-in-Entwickler oder bei Ihrer Plattform.

Wenn Sie über einen eigenen Vertrag versenden, müssen Sie zusätzlich bei DPD ein E-Mail-Template für Predict einrichten lassen, sofern das noch nicht geschehen ist.

DPD PARCELLetter

Der DPD-PARCELLetter ist die ideale Versandlösung für alles, was kein Paket füllt, aber größer und schwerer ist als ein klassischer Brief. Als DPD PARCELLetter versenden Sie kostengünstig zum Beispiel Kataloge, Druckschriften, Serienbriefe oder Muster – Details besprechen Sie bitte mit Ihrem DPD-Depot.

Bitte beachten Sie, dass Sie den DPD-PARCELLetter lediglich direkt über unsere Schnittstelle (API) und über einen eigenen Vertrag verwenden können. Eine genaue Anleitung, was in der API für den DPD PARCELLetter übergeben werden muss, finden Sie in unserer Entwickler-Doku.

Versand in ein Nicht-EU Land

Bitte denken Sie beim Versand in ein Nicht-EU-Land an die entsprechenden Zollpapiere wie die Proforma- oder Handelsrechnung. Da jedoch eine zoll- und steuerrechtliche Behandlung der Pakete und somit die Bereitstellung der Dokumente seitens shipcloud derzeit nicht möglich ist, müssen Sie sich als Paketversender selbst um die Zollabfertigung kümmern. Auch wenn Sie über unsere shipcloud-Verträge versenden. Somit beachten Sie bitte die Bestimmungen von DPD und kontaktieren Sie DPD bei Fragen oder Unklarheiten direkt.

Sie sind Wenigversender? Dann ist das Kleinkundenkonzept von DPD MyDPD Business genau das Richtige für Sie.

DPD können Sie in wenigen Schritten nutzen. Einfach registrieren, Standard Versandadresse hinzufügen - fertig!


1 Als DPD PARCELLetter kommt alles, was noch kein Paket füllt, aber größer und schwerer ist als ein klassischer Brief, schnell und zuverlässig ans Ziel.

2 Der Absender ermächtigt DPD seine Pakete, ohne Bestätigung des Empfängers, an einem bestimmten Ort, in Übereinstimmung mit den Anweisungen auf dem Paketschein (z. B. in der Garage, neben den Außentreppen etc.) abzustellen.