Hermes

Sie möchten, dass Ihre Waren schnell und sicher an das gewünschte Ziel gebracht werden? Dann transportieren Sie Ihre Standard-Päckchen oder Pakete national oder europaweit in über 20 europäische Länder mit der Hermes Logistik Gruppe - und profitieren Sie von den attraktiven Preisen und dem umfangreichen Servicespektrum.

Egal, ob Sie Pakete oder Päckchen regelmäßig oder nur gelegentlich mit Hermes versenden – auf Hermes können Sie sich im Hinblick auf den nationalen und internationalen Versand verlassen.

Stets an den Bedürfnissen der Empfänger orientiert können Sie innerhalb Deutschlands neben Päckchen auch Pakete der Paketklassen S bis XXL versenden. Alle Sendungen sind beim Hermes Paketversand versichert - Die Haftungshöhe richtet sich dabei nach der Sendungsart und beträgt € 50,- für Päckchen und € 500,- für Pakete. Dank der Sendungsverfolgung von shipcloud und Hermes behalten nicht nur Sie, sondern auch Ihre Kunden den Überblick über den Ort ihrer versandten Pakete.

Bei Hermes richten sich die Versandmarkenpreise nach den Paketmaßen (der Summe aus längster + kürzester Seitenlänge): Die Preise ergeben sich bis zu einem Paketgewicht von 30 kg je nach Abmessung/Paketmaß (0-30 cm, 0-50 cm, 50-80 cm, 80-120 cm und 120-180 cm). Hierbei darf die längste Seite des Pakets maximal 120 cm und die 3. Seite maximal 60 cm betragen. Hermes behält sich aber vor zusätzliche Gebühren für bspw. die Korrektur von Adressen, die manuelle Sortierung, Insel- oder Dieselzuschläge oder auch, wenn die vorher in shipcloud angegebenen Maße bzw. das Gewicht des Pakets nicht mit denen übereinstimmen, die das versendete Paket besitzt, nachträglich zu berechnen.

Versand zu den Geschäftskundenkonditionen von shipcloud

Sofern Sie mit Hermes über die Geschäftskundenkonditionen von shipcloud versenden wollen, wenden Sie sich bitte an support@shipcloud.io, damit wir eine Abholstelle für Sie bei Hermes anlegen können. Nach der Freischaltung wird Ihnen Hermes im shipcloud-WebUI angezeigt. Ihre über shipcloud in Auftrag gegebenen Hermes-Pakete, welche national und international jeweils bis € 500,- versichert sind, können Sie innerhalb Deutschlands bequem in Ihrem Lager, Geschäft oder Ihrer Wunschadresse abholen lassen. Beachten Sie jedoch, dass Hermes für die Abholung € 3,- bis zu einer Paketmenge von 4 Paketen pro Abholung berechnet – erst ab einer Paketmenge von 5 Paketen ist die Abholung gratis. Die Abgabe von Hermes-Paketen in einem Paketshop ist über unsere Verträge leider nicht möglich. Von Deutschland aus unterstützt shipcloud den internationalen Versand innerhalb der EU. Beachten Sie bitte, dass Pakete, deren längste Seite länger als 120 cm oder schwerer als 31,5 kg ist, nicht über unsere Verträge mit Hermes verschickt werden können. Sollte Hermes das Paket trotzdem mitnehmen, berechnen wir Ihnen den uns von Hermes in Rechnung gestellten Sperrgutzuschlag eins-zu-eins unrabattiert weiter.

Versand über einen eigenen, bestehenden Hermes-Vertrag

Gern können Sie auch Ihren bereits bestehenden Vertrag mit Hermes über shipcloud nutzen und somit weiterhin zu Ihren Konditionen und Bedingungen versenden. In diesem Fall gelten dann die individuell getroffenen Vereinbarungen hinsichtlich einer Transportversicherung, der (regelmäßigen) Abholung/Abgabe in Paketshops von Sendungen oder dem weltweiten/internationalen Versand, auch außerhalb der EU.

Konfiguration des bestehenden Hermes-Vertrages in shipcloud

Sofern Sie Ihren eigenen Hermes-Vertrag mit shipcloud nutzen möchten, schalten wir Sie für die Konfiguration gern frei. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an support@shipcloud.io. Nach der Freischaltung wird Ihnen Hermes im shipcloud-WebUI unter Einstellungen -> Paketdienste -> Hermes angezeigt. Dort müssen Sie nur noch Ihren Usernamen und Ihr Passwort (Die Zugangsdaten Ihres Hermes-Kontos hinterlegen.

Fragen Sie für Retouren bitte Ihren Retouren Usernamen und Ihr Retouren Passwort beim Hermes-Vertrieb an und tragen Sie diese Daten anschließend ebenfalls im shipcloud-WebUI ein.

Hinweis zur Erstellung von Retouren-Versandmarken

Bitte beachten Sie, dass Retouren-Versandmarken für Hermes derzeit lediglich direkt über unsere Schnittstelle (API) und über einen eigenen Vertrag erstellt werden können.

Versand in ein Nicht-EU Land

Bitte denken Sie beim Versand in ein Nicht-EU-Land an die entsprechenden Zollpapiere wie die Proforma- oder Handelsrechnung. Da jedoch eine zoll- und steuerrechtliche Behandlung der Pakete und somit die Bereitstellung der Dokumente seitens shipcloud derzeit nicht möglich ist, müssen Sie sich als Paketversender selbst um die Zollabfertigung kümmern. Auch wenn Sie über unsere shipcloud-Verträge versenden. Somit beachten Sie hierbei bitte die Bestimmungen von Hermes und kontaktieren Sie Hermes bei Fragen oder Unklarheiten direkt.

Um Hermes zu nutzen, reicht eine kurze E-Mail an uns und die Abholstelle wird eingerichtet.